Zur Person

Von 2005 bis 2012 Studium der Mittleren und Neueren Geschichte sowie der Ethnologie an den Universitäten Leipzig und Kasan. Interessenschwerpunkte seitdem: Kulturgeschichte und Ethnohistorie Russlands, vor allem des Wolga-Ural-Gebietes und der Tataren und Baschkiren.

2013 zunächst als Projektassistent beim Deutsch-Russischen Austausch e.V. in Berlin. Anschließend einjähriger Freiwilligendienst in Ufa. Von Oktober 2014 bis Juni 2015 Sprachassistent des Goethe-Instituts in Barnaul.

Nach der Zeit in Russland von November 2015 bis Mai 2017 als Mitarbeiter im „Länderbereich Russland und Ukraine“ bei BAYHOST (Bayerisches Hochschulzentrum für Mittel-, Ost- und Südosteuropa) in Regensburg. Derzeit als Mitarbeiter im International Office der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Advertisements